Roman Conrad

Roman Conrad, 2020 fotografiert von Franca Scrivano

Roman Conrad wurde 1967 in Basel geboren.

Seinen ersten Geigenunterricht erhielt er bei Verena Kappus. Später wurde er von Radovan Lorkovic unterrichtet.

Er gewann zweimal den ersten Preis des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes, den Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn sowie Studienpreise der Kiefer-Hablitzel-Stiftung und des Migros-Genossenschaftsbundes.

Seine berufliche Ausbildung bei Aida Piraccini-Stucki am Konservatorium Winterthur schloss er 1993 mit dem Solistendiplom ab.

Seit 1992 ist Roman Conrad Mitglied des Orchesters Musikkollegium Winterthur.

Er wirkte lange im Schweizer Oktett mit und ist Gründungsmitglied des Sarastro Quartetts.

Roman Conrads Violine stammt von Joseph Ceruti (Cremona, 1802).